aktuelle Ausstellungen

INHOUSE MESSE

14.04.2021 - 12.05.2021

Wir präsentieren in der Galerie Löhrl in Mönchengladbach den für die verschobene
ART COLOGNE geplanten Messestand mit den dafür geschaffenen neuen Werken unserer Künstler.

Öffnungszeiten: Bitte beachten Sie hierzu die derzeitigen gesetzlichen Vorgaben und informieren Sie sich über die Besuchsmöglichkeiten unserer INHOUSE MESSE auf unserer Homepage oder per Mail oder Telefon:
www.galerieloehrl.de - info@galerieloehrl.de - +49 172 207 207 2

Sollte ein persönlicher Besuch nicht möglich sein, senden wir Ihnen gerne eine bebilderte Liste aller präsentierten Werke der INHOUSE MESSE zu.

Wir freuen uns auf Sie!
Ihre Galerie Löhrl

  • Sigmar_Polke_ohne_Titel_1993

transform

Paul Diestel

24.04.2021 - 02.07.2021
Eröffnung: 24.04.2021, 14-18 Uhr (Der Künstler ist anwesend)

PAUL DIESTELS Quellen der Inspiration sind Fundstücke aus der Natur: Eschensamen, Sonnenblumenkernschalen oder Ligusterschwärmer im Puppenstadium. In ihnen findet er einen Ausschnitt aus dem Kreislauf der Natur, der nicht aufhaltbar ist. Fasziniert vom Prozess ihrer Verwandlung versucht er sie in neuer Form und stark vergrößert in Holz nachzubilden. Mit Pigmenten, die er selbst aus der Natur gewinnt, Erden und Asche, fasst er die Skulpturen farbig. Diestel will mit seiner Kunst innehalten, um einzelne Stadien isoliert und ganz für sich zu betrachten. Sein Weg, diesen Momenten und Entwicklungsschritten in der Natur nachzuspüren, ist der bildhauerische Prozess.

Unter dem Titel "transform" zeigen wir ab dem 24. April 2021 eine Einzelausstellung mit neuen Arbeiten des Künstlers in unseren Galerieräumen in Mönchengladbach. Sollte ein persönlicher Besuch nicht möglich sein, senden wir Ihnen gerne eine bebilderte Liste aller präsentierten Werke zu.

Wir freuen uns auf Sie!
Ihre Galerie Löhrl

  • acer

Neue Skulpturen

Thomas Kühnapfel

24.04.2021 - 02.07.2021
Eröffnung: 24.04.2021, 14-18 Uhr (Der Künstler ist anwesend)

"Der Bildhauer Thomas Kühnapfel arbeitet seit Mitte der 1990er Jahre an Skulpturen, die ihre Entstehung kalkulierten physikalischen Kräften verdanken. Mit Hilfe von Luft und Wasser setzt er dabei Materialien vom Blech bis hin zum Edelstahl unter enormen Druck und bildet so Volumen aus, die oft wie schwebende Kissen wirken und doch ihre körperliche Schwere nicht verloren haben. (...) Das dabei wirkende Wechselspiel zwischen präziser Steuerung und herbeigeführtem Zufall widerspiegelt Kühnapfels grundsätzliche Überzeugung eines organischen Umgangs mit dem Material und also mit der Welt: wenn die eingesetzte Kraft der Materie entspricht, besteht die Chance auf eine in sich
legitimierte notwendige Form." (Prof. Harald Kunde, Direktor Museum Kurhaus Kleve)

Ab dem 24. April 2021 zeigen wir eine Einzelausstellung des Künstlers in unseren Galerieräumen in Mönchengladbach. Sollte ein persönlicher Besuch nicht möglich sein, senden wir Ihnen gerne eine bebilderte Liste aller präsentierten Werke zu.

Wir freuen uns auf Sie!
Ihre Galerie Löhrl

  • Animal II, 2018