Terry Fox

  • Terry Fox
  • Terry Fox
  • Terry Fox
  • Terry Fox
  • Terry Fox
  • Terry Fox
  • Terry Fox
  • Terry Fox
  • Terry Fox
  • Terry Fox
  • Terry Fox
  • Terry Fox
  • Terry Fox
  • Terry Fox
  • Terry Fox

Terry Fox

Terry Fox, amerikanischer Konzept- und Fluxuskünstler, spielte eine entscheidende Rolle für die Entwicklung dieser Kunstrichtungen ab den 60er Jahren.

Über 120 Performances - die erste in Deutschland 1970 auf Einladung und unter Assistenz von Joseph Beuys - und zahlreiche Museumsausstellungen machten ihn international bekannt, vor allem in Künstler- und Museumskreisen.

Seit 1983 stellten wir Arbeiten von TERRY FOX in mehreren Ausstellungen in unserer Galerie und auf Messen aus und veranstalteten mehrere seiner Sound-Performances (die erste bereits 1983). Dieser amerikanische Klang- und Textpoet war einer der stillen Stars der internationalen Kunstszene. Dennoch hat er immer wieder Geschichte geschrieben, sei es mit seiner sehr frühen Zusammenarbeit mit Joseph Beuys, den gänzlich neuartigen Installationen (z.B. mit seinem Spiel auf gespannten Klaviersaiten) oder seinem Einfluss auf Fluxus und Body Art.

In zahlreichen Museen auf der ganzen Welt (beginnend bereits 1970 im Museum of Conceptual Art, San Francisco sowie 1971 im Museum of Modern Art, New York) waren seine Arbeiten in Einzel- und Gruppenausstellungen zu sehen. Dreimal war er auf der documenta in Kassel vertreten.

Die letzte Museumstournee - unter anderem mit zahlreichen Leihgaben unserer Galerie - war von 2015 bis 2017 in der Akademie der Künste Berlin, dem Musée des Beaux-Arts in Mons, Belgien, dem Von der Heydt-Museum Wuppertal und dem Kunstmuseum Bern.

Terry Fox verstarb im Oktober 2008 in Köln. Zum 10-jährigen Todestag von TERRY FOX zeigen wir bis zum 1. März 2019 in unseren Räumen Kaiserstraße 58 eine kleine Ausstellung mit Originalarbeiten (Zeichnungen, Collage, Objekte), Fotos, Texten und Katalogen des Künstlers.


Biografie

1943

geboren in Seattle, Washington, USA

2008

in Köln gestorben


Ausstellungen

Einzelausstellung 1970

Reese Palley Gallery, San Francisco, California (Kat.)
Museum of Conceptual Art (MOCA), San Francisco

Einzelausstellung 1971

Museum of Modern Art, New York City (USA)

Einzelausstellung 1973

University Art Museum, University of California, Berkeley (Kat.)

Einzelausstellung 1974

Everson Museum, Syracuse, New York

Einzelausstellung 1975

Long Beach Museum of Art, Long Beach

Einzelausstellung 1977

De Appel, Amsterdam
Galerie Krinzinger, Innsbruck

Einzelausstellung 1979

Galerie Nachst St. Stephan, Wien
Galerie Dany Keller, München

Einzelausstellung 1980

Special Projects, Museum of Modern Art, New York

Einzelausstellung 1982

Kunstmuseum Luzern
Museum Folkwang, Essen (Kat.)
D.A.A.D. Galerie, Berlin

Einzelausstellung 1983

Galerie Grita Insam, Wien
Galerie Löhrl, Mönchengladbach

Einzelausstellung 1984

Catch Phrases, Ronald Feldman Fine Arts, New York

Einzelausstellung 1985

Kunstraum, München (Kat.)

Einzelausstellung 1986

Galerie Löhrl, Mönchengladbach

Einzelausstellung 1987

Primo Piano, Rom
University Art Museum, University of California, Berkeley
Capp Street Project, San Francisco (Kat.)

Einzelausstellung 1988

Gesellschaft für Aktuelle Kunst, Bremen (Kat.)

Einzelausstellung 1989

Auditory, Visual and Tactile Works, Het Apollohuis, Eindhoven

Einzelausstellung 1990

Galerie Francesca Pia, Bern

Einzelausstellung 1991

Objects (Texts)/Drawings (Texts), Galerie Löhrl, Mönchengladbach (Kat.)
Installation, Objects, Drawings, Galerie Löhrl at Syndikat Halle, Bonn (Performance)

Einzelausstellung 1992

Articulations (Labyrinth/Text Works), Paley/Levy Galleries, Moore College of Art and Design, Philadelphia, Otis Gallery, Otis School of Art and Design, Santa Monica Museum, Santa Monica, University Art Museum, University of California, Berkeley (Kat.)
Footnotes, Gallery Paule Anglim, San Francisco

Einzelausstellung 1993

A Table of Simple Sounds, Ronald Feldman Fine Arts, New York

Einzelausstellung 1995

Galerie Löhrl, Mönchengladbach (Kat.)

Einzelausstellung 1996

Pfalzgalerie, Kaiserslautern (Kat.)

Einzelausstellung 1997

Elementary Parallelism, Gesellschaft für Aktuelle Kunst, Bremen

Einzelausstellung 1998

Echoes, Shadows and Reflections, Stadt Galerie, Saarbrücken

Einzelausstellung 2000

Gallery Paule Anglim, San Francisco

Einzelausstellung 2001

Cornered and Articulated, Galerie Löhrl, Mönchengladbach

Einzelausstellung 2002

Terry Fox: Vocale vocale, e/static, Turin

Einzelausstellung 2003

(RE/DE) CONSTRUCTIONS, Kunsthalle Fridericianum, Kassel (Kat.)

Einzelausstellung 2004

Chapel of the Foundation Serralves, Porto, Portugal, The Cats Remixed.
voxxx, galerie.soundart, Chemnitz, The Salt Herring

Einzelausstellung 2007

Ronald Feldman Fine Arts, New York, NY, Illuminations, April 28 - June 2.

Einzelausstellung 2008

TONSPUR/q21, Vienna, Austria, Acousticks

Gruppenausstellung 2015

"250 - Jubiläumsausstellung der Galerie Löhrl", Galerie Löhrl, Mönchengladbach

Einzelausstellung 2015-2017

"Elemental Gestures - Terry Fox", Akademie der Künste Berlin; BAM - Musée des Beaux-Arts Mons (Frankreich); Von der Heydt-Museum Wuppertal und Kunstmuseum Bern (Schweiz)

Einzelausstellung 2018

TERRY FOX - In Memoriam
12.12.2018 - 01.03.2019