Milen Miltchev

  • Lumen 2 - Aquarell - 2016 - 23 x 17,5 cm
  • Lumen 4 - Aquarell - 2016 - 23,7 x 31,3 cm
  • HHH (Hans Hämmer Haus) 2, 2008 - Silbergelatine - 2008 - 40 x 50 cm - 1/5 Exemplare
  • HHH (Hans Hämmer Haus) 5 - Silbergelatine - 2008 - 40 x 50 cm - 1/5 Exemplare
  • o. T. - Wandobjekt, Plexiglas und Silikon - 2017 - 90 x 75 x 30 cm
  • Ausstellungsansicht
  • Ausstellungsansicht
  • Ausstellungsansicht

Milen Miltchev

Die intuitive Wahrnehmung einer Lichtquelle und ihre Wirkung auf Raum, Zeit und Atmosphäre ist das zentrale Thema in MILEN MILTCHEVS Arbeiten. In verschiedenen Medien fängt der Künstler die Flüchtigkeit des Lichts in einem kurzen Augenblick ein: So wird ein bestimmter Lichteinfall durch ein Fenster fotografisch festgehalten oder das Flackern einer Fackel in einer Aquarellserie mit vielen überlagerten Malschichten durchgespielt. In den Wandarbeiten aus Lack und den skulpturalen Arbeiten aus Blech und Plexiglas spielt der reale Lichteinfall und dessen Reflexion eine wichtige Rolle. Aufwändige, großformatige Zeichnungen nach fotografischen Vorlagen vervollständigen Miltchevs vielschichtiges Werk.


Biografie

lebt und arbeitet in Mönchengladbach

1973

geboren in Ruse, Bulgarien

1992

Studium an der Kunstakademie in Sofia, Bulgarien

1994 - 2001

Studium an der Kunsthochschule Kassel

1999

Otto Braun Stipendium

2001

Meisterschüler bei Prof. Alf Schuler

2004

Künstlerstipendium Willingshausen (Katalog)

2005 - 2009

Künstlerisch-wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Kunsthochschule Kassel

2007 - 2008

Artist in Residence - Sydney Olympic Park, Australien

2010

Kulturstiftung Hessen-Thüringen, 1. Preis Kunst im öffentlichen Raum, Erfurt


Ausstellungen

Gruppenausstellung 2000

Marburger Kunstverein, Marburg/Lahn (Katalog)

Gruppenausstellung 2001

Kunsthalle Fridericianum, Kassel (Katalog)

Einzelausstellung 2002

Renate Schröder Galerie, Köln

Gruppenausstellung 2003

Marielies Hess Stiftung, Frankfurt am Main (Katalog)

Gruppenausstellung 2004

Kunstverein Ellwangen (Katalog)

Einzelausstellung 2005

Neue Galerie, Kassel (Katalog)

Gruppenausstellung 2005

product- Festival of Contemporary Art Varna, Bulgarien (Katalog)

Gruppenausstellung 2006

Art, Life & Confusion - 47th October Salon Belgrad, Serbien (Katalog)
Arte Mobile, Firenze 2007 - Kassel 2006 (Katalog)

Einzelausstellung 2007

Bernd Lausberg Galerie, Düsseldorf

Einzelausstellung 2008

Conny Dietzschold Galerie, Sydney, Australien

Gruppenausstellung 2009

The Blues, Bernd Lausberg-Brian Torner Galerie, Toronto, Kanada

Gruppenausstellung 2010

Kunstverein Kassel (Katalog)

Gruppenausstellung 2012

Sydney Olympic Park, Galerie, Sydney, Australien (Katalog)

Einzelausstellung 2016

Galerie Fonis, Düsseldorf

Einzelausstellung 2017

lumen poems, Galerie Löhrl, Mönchengladbach