Palermo

  • Blinky Palermo - Blaues Dreieck
  • Blinky Palermo
  • Blinky Palermo
  • Blinky Palermo
  • Blinky Palermo
  • Blinky Palermo
  • Blinky Palermo
  • Blinky Palermo
  • Blinky Palermo
  • Blinky Palermo
  • Blinky Palermo
  • Blinky Palermo
  • Blinky Palermo
  • Blinky Palermo
  • Blinky Palermo

Palermo

Der weltbekannte deutsche Künstler Palermo starb bereits 1977 im Alter von 34 Jahren. Sein bahnbrechendes Werk findet in den letzten Jahren auf der ganzen Welt immer größere Beachtung. In den letzten Monaten wurde es in 5 internationalen Museen gezeigt: in Münster, St. Gallen, Washington, Los Angeles und zurzeit läuft eine Retrospektive in der Dia Art Foundation in New York.

Sein Name ist eng mit der Stadt Mönchengladbach verknüpft. Auf Vermittlung von Johannes Cladders zog Palermo 1969 nach Mönchengladbach und arbeitete in einer Ateliergemeinschaft zusammen mit Ulrich Rückriem.

1973 zeigt das Städtische Museum erstmals eine Auswahl seiner Objekte und publizierte einen Katalog.

Die Galerie Löhrl präsentierte die Druckgrafiken und Auflagenobjekte in einer Vollständigkeit, wie sie zuvor nur im Jahr 2007 in New York zu sehen war. Sie tragen den Charakter eines Oeuvre-Katalogs, der die inhaltliche Summe seines Schaffens umfasst und bilden eine in sich geschlossene Gruppe, die für sich allein wie gleichzeitig stellvertretend für das Gesamtwerk stehen kann.