Willkommen in der Galerie Löhrl.



Neuigkeiten

  • ROMAN KOCHANSKI in Backnang

    Vom 30. April bis 7. August zeigt die renommierte Städtische Galerie Backnang, die bereits bekannte Maler wie z.B. Neo Rauch ausgestellt hat, unter dem Titel ""Pirat mit Heimweh" eine umfangreiche Werkübersicht von ROMAN KOCHANSKI. Es ist die zweite Solo-Ausstellung für Kochanski in 2016. Zum Ende der Ausstellung erscheint ein Katalog.

    Eröffnung: Freitag, 29. April, 20 Uhr
    Ausstellungsort: Galerie der Stadt Backnang

    Sehen Sie hier eine Ankündigung der Ausstellung im SWR Fernsehen:
    Kunscht! mit Lars Reichow am 28.4. um 22:45 Uhr
    www.swr.de/kunscht/roman-kochanski-galerie-der-stadt-backnang/-/id=12539036/did=17130306/nid=12539036/9616b/index.html

  • TERRY FOX im BAM - Musée des Beaux-Arts in Mons

    Das BAM - Musée des Beaux-Arts in Mons in Belgien zeigt vom 11. März bis 12. Juni 2016 die Ausstellung "FIRST VIDEOGRAPHERS. TERRY FOX - Elemental Gestures. BILL VIOLA."

    ".. Die Ausstellung"FIRST VIDEOGRAPHERS" zeigt eine Verbindung im Werk von Terry Fox und einer Auswahl an Video Installationen von Bill Viola auf. Beide Künstler, die eine revolutionäre Herangehensweise an die Kunst als auch Idee von Kunst teilten, haben in Ihrer Schaffenszeit tatsächlich zusammengearbeitet. ..."

    Der Ausstellungsteil der Terry Fox gewidmet ist, ist in Kooperation mit der Akademie der Künste Berlin kuratiert worden, die von November 2015 bis Januar 2016 eine Retrospektive des Künstlers gezeigt hat.

  • ANGELA GLAJCAR im Gutenberg-Museum Mainz

    Bis zum 24. April 2016 sind Arbeiten von ANGELA GLAJCAR in der Einzelausstellung "PAPIER IST FÜR DIE EWIGKEIT" im Gutenberg-Museum in Mainz zu sehen.

    "... Angela Glajcar kreierte eigens für
    das Gutenberg-Museum eine
    monumentale Skulptur aus Papier:
    Licht und Schatten, gerade und
    gerissene Kanten, geometrische
    und asymmetrische Formen
    eröffnen faszinierende Einblicke
    und ermöglichen durch die
    akustische Relevanz der Arbeit
    eine neue Raumwahrnehmung."

    (Programmvorschau:
    Gutenberg-Museum Mainz)

    Foto: Angela Glajcar, "Papier ist für die Ewigkeit" (Raumkonzept), Papier und Metallkonstruktion, ca. 4,8 x 10 x 6 m, Gutenberg-Museum Mainz

  • JULIA ROTHMUND im Museum Kunst der Westküste

    In der Ausstellung "EMPTY ROOMS - DIE SCHÖNHEIT DER LEERE" präsentieren JULIA ROTHMUND und zehn weitere internationale zeitgenössische Künstler/Innen mit den Medien Fotografie, Video, Objektkunst und Malerei ihre individuelle Auseinandersetzung mit dem vielschichtigen Phänomen leerer Räume.

    Die Ausstellung ist vom 28. Februar bis 19. Juni 2016 im Museum Kunst der Westküste in Alkersum zu sehen.

    Die weiteren beteiligten Künstler/innen sind: Nicole Ahland (DE, Abb.), Lauri Astala (FIN), Astrid Kruse Jensen (DK), André Lützen (DE), Alastair Mackie (UK), Charles Matton (FR), Trine Søndergaard (DK), Martijn Veldhoen (NL), Bill Viola (USA), Thomas Wrede (DE).

    Foto: Julia Rothmund, Beelitz 3, 2011/12, Öl auf Leinwand

  • ANETT STUTH im Museum Ratingen

    ANETT STUTH ist vom 29. Januar - 22. Mai 2016 neben Nadin Maria Rüfenacht und Christopher Muller in der Gruppenausstellung "Zerlegt! Montiert!" im Museum Ratingen vertreten.

    "Collagen zählen zu den großen Kunstformen der Moderne. Ob Kubismus, Konstruktivismus oder Dadaismus - stets gilt das collagierte Werk als das adäquate Mittel zum Ausloten von Grenzen und deren Überwindung. Die Ausstellung zeigt aktuelle Collagen der drei Künstler Rüfenacht, Stuth und Muller in der Technik unserer Zeit - der Fotografie."


    Ausstellungseröffnung: Freitag, 29. Januar 2016, 18 Uhr. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

    Foto: Anett Stuth, Erinnerung, 2003

  • DIETER NUHR in Wesel

    Zum Jubiläum "775 Jahre Wesel" organisiert die Stadt Wesel eine Fotoausstellung "Nuhr aus Wesel". Die Ausstellung, in der zahlreiche Fotos von DIETER NUHR mit Motiven aus aller Welt präsentiert werden, ist vom 24. Januar - 13. März 2016 im Städtischen Museum Wesel, Galerie im Centrum, zu sehen.

    Ausstellungseröffnung: 24. Januar 2016, 12 Uhr, im Städtischen Bühnenhaus, Martinistraße, Wesel.

    Für die Eröffnungsveranstaltung im Städtischen Bühnenhaus sind leider keine Plätze mehr verfügbar!

  • STEPHAN BALKENHOL im OSTHAUS MUSEUM HAGEN

    Das OSTHAUS MUSEUM HAGEN zeigt vom 15. Januar - 27. März 2016 in Kooperation mit unserer Galerie sämtliche Bronze-Editionen, die STEPHAN BALKENHOL zwischen 1992 und 2015 geschaffen hat, erstmalig in einer musealen Ausstellung. Das 2014 von uns veröffentlichte Werkverzeichnis der Bronze-Editionen 1992-2014 ist bei uns erhältlich. Preis 28.- Euro.

    Eröffnung: Donnerstag, 14. Januar 2016, um 19 Uhr
    im OSTHAUS MUSEUM HAGEN, Museumsplatz 1 (Navigation: Hochstr. 73), 58095 Hagen

    Anlässlich der Eröffnung der Ausstellung spricht Dr. Tayfun Belgin, Direktor des Osthaus Museum Hagen

    Wir würden uns freuen, Sie zur Eröffnung der Ausstellung in Hagen begrüßen zu dürfen.





alle News auf einen Blick